Westfälische Hochschule -EnergieInstitut-

Das Energieinstitut der Westfälischen Hochschule bündelt die Forschungsaktivitäten von 10 Lehrstühlen unter anderem in den Bereichen Solarstrom, solare Kühlung und Brennstoffzellen

Quelle: www.elektrotechnik.fh-gelsenkirchen.de

Das EnergieInstitut versteht sich als Partner für Industrie und Forschungseinrichtungen im Bereich der "Angewandten Energiesystemtechnik" mit Arbeitsschwerpunkten auf den Gebieten der Weiterentwicklung von PEM-Brennstoffzellensystemen kleiner und mittlerer Leistung, Systeme der Leistungselektronik und Antriebstechnik, Systeme der elektrischen Energietechnik, Energiesysteme der Hochleistungspulstechnik, Photovoltaik, Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung, Strömungsmaschinen, Automatisierungs- und Prozessleittechnik, Werkstoffkunde und -prüfung. Grundsatz der interdisziplinären Arbeit ist die Optimierung verschiedener moderner Energiesysteme mit dem Ziel einer ressourcenschonenden Energieverwendung.In der traditionell energietechnisch geprägten Emscher-Lippe-Region bietet ein solches Institut Unterstützung bei der Wandlung der traditionellen Energietechnik und fördert damit den Strukturwandel in der Region.

Westfälisches EnergieInstitut
Neidenburger Str. 10
45877 Gelsenkirchen

Tel.: +49-209-9596-828
Fax: +49-209-9596-829

E-Mail:    energieinstitut@w-hs.de
Internet: elektrotechnik.fh-gelsenkirchen.de

 

 

 

Kontakt

Klimabündnis Gelsenkirchen-Herten e.V.
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen
Telefon 0209.167-1004
Telefax 0209.167-1001
E-Mail: info@solarstadt-gelsenkirchen.de

Umbenennung

Im April 2014 wurde der Förderverein Solarstadt Gelsenkirchen umbenannt in Klimabündnis Gelsenkirchen-Herten.