Start > Themen > Solarstrom

Fotovoltaik oder Photovoltaik, die Erzeugung von Strom aus Sonnenlicht, stand am Anfang der Solarstadt Gelsenkirchen. Hier eine Auswahl von Projekten:

Solarstrom vom Carport direkt ins Elektromobil

E.ON Kraftwerk Scholven eröffnet Pilotstation für elektrischen Fuhrpark vor den Toren des Kohlekraftwerkes

Landesweit erste Klimaschutzsiedlung in Gelsenkirchen

Modellprojekt auf dem Gelände des Wissenschaftspark

Recyclinghof Gelsendienste (ehemaliger Großmarkt)

Derzeit (2010) größte PV-Anlage Gelsenkirchens mit 911 kWp

Woche der Sonne

jährliche bundesweite Solarkampagne mit regionalen Aktionen in Gelsenkirchen

Solardachkataster und Marketingaktion „SolarGEdacht“

Beratungsinitiative für die Nutzung des eigenen Hausdachs zur solaren Energieerzeugung

Schülerexkursion "Von der Kohle zur Sonne"

Exkursionen für Schulklassen organisiert von der Stadt Gelsenkirchen

THS baut größte PV-Wohnsiedlung Deutschlands

Die THS Wohnen GmbH realisierte 2008 die größte Solarwohnsiedlung Deutschlands mit einer Spitzenleistung von 825 kWp in Gelsenkirchen- Schaffrath.

Solardörfer in den Anden: EcoAndina

Mit Hilfe aus Gelsenkirchen heizen, backen und kochen immer mehr Dörfer in den Anden solar

Die Solarstadt suchte ihre Fußballstars

SolarCup spielte 20.000 Euro ein

Energiesparoffensive Emscher Lippe

Die Emscher-Lippe-Region startete durch

Solar- und Sparprojekt an der Gesamtschule Berger Feld

Beispielhaftes Solar+Spar-Projekt profitiert von 25.000 Kilowattstunden Sonnenstrom pro Jahr

Solarbunker "Schalker Verein"

Solarkraftwerk auf ehem. Kohlebunker des Stahlwerks "Schalker Verein", 355 kWp, Inbetriebnahme 2008

LOXX Logistikzentrum

Photovoltaikanlage, 10.000 m2 Fläche, 1.764 Solarmodule, 361,62 kWp, Inbetriebnahme 2008

Solaranlage Wissenschaftspark Gelsenkirchen

Weltweit erstes großes Solarstromkraftwerk mit Netzankopplung im dichtbesiedelten Raum, 210 KWp, Inbetriebnahme 1995

Peiniger Gruppe

Glasfassade mit integriertem Solarkraftwerk, 14.000 KWh/a, 1996

Solarsiedlung Gelsenkirchen Bismarck

Erste Solarsiedlung des Ruhrgebiets, 72 Einfamilienhäuser mit umfassendem Energiekonzept, Erstbezug 1999

BOGESTRA - Straßenbahnbetrieb

Solarkraftwerk, 250 KWp, Solarthermie, Inbetriebnahme 2003

Arena AufSchalke

Solarkraftwerk, 87 KWp, Inbetriebnahme 2001

Das zukunftsfähige Bürogebäude

Die Hauptverwaltung der GELSENWASSER AG

Kontakt

Klimabündnis Gelsenkirchen-Herten e.V.
Munscheidstraße 14
45886 Gelsenkirchen
Telefon 0209.167-1004
Telefax 0209.167-1001
E-Mail: info@solarstadt-gelsenkirchen.de

Umbenennung

Im April 2014 wurde der Förderverein Solarstadt Gelsenkirchen umbenannt in Klimabündnis Gelsenkirchen-Herten.